Vegane Adventskalender

Wer denkt, dass vegane Ernährung nur ein vorübergehender Trend war irrt sich. Es gibt viele Gründe sich vegan zu ernähren. Und auch das Angebot an Speisen und Getränken wird immer größer.

Daher gibt es auch tolle, rein vegane Adventskalender. Diese möchte ich dir an dieser Stelle gerne vorstellen.

Foodist Veganer Adventskalender

In der veganen Szene dürfte der Hersteller bzw. Versandhändler Foodist kein Unbekannter sein. Im Onlineshop des deutschen Herstellers warten viele tolle vegane Produkte auf dich.

Der Adventskalender ist wunderschön gestaltet und 24 kleine, individuell befüllte Schachteln. Enthalten sind süße und salzige Snacks. Natürlich alles vegan.

Veganer Adventskalender von foodist

Dieser Adventskalender kostet dich 59,90 €. Dafür erhältst du 24 tolle Snacks, das meiste wohl in Original-Größe. Und diese halten natürlich noch ein paar Tage mehr.

MooFree – milchfreier Adventskalender

Wenn du dich vegan ernährst, dann kennst du wahrscheinlich schon die Schokolade von MooFree. Diese ist frei von Milch. Demnach ist dieser Adventkalender auch für alle geeignet, die keine Lactose vertragen.

Es ist also ein ganz normaler Schokoladen-Adventskalender mit 24 kleinen Schokoladen-Tafeln hinter den Türen.

Den MooFree Schokolade Adventskalender erhältst du für ca. 15 € im Doppelpack auf Amazon.

foodspring, Veganer Adventskalender

An dieser Stelle möchte ich dir einen echten veganen Fitness Adventskalender vorstellen. Die Fitness-Marke foodspring überzeugt mit einer breiten Auswahl an tollen Produkten. Wenn du foodspring bisher nicht kennst, dann solltest du diesen Adventskalender vielleicht einfach mal ausprobieren.

Es gibt keine vollständige Produkt-Liste. Enthalten sind aber 24 vollständige Snacks aus dem foodspring-Sortiment, keine Proben. Wenig Zucker, viel Protein ist das Motto der foodspring-Produkte und auch von diesem Kalender. Somit ist dieser Kalender die richtige Wahl für alle, die vegan leben und gerne trainieren.

foodspring Veganer Adventskalender

Eine Auswahl wie diese hat auch ihren Preis. Mit 59,99 € ist der Kalender definitiv kein Schnäppchen.

Bildquellen

Mit * gekennzeichnete Links verweisen an Werbepartner.